2009

» 2009

2009


Aufgabe 1.Lesen Sie die berschriften (A-H) und die Kurztexte (1-5). Entscheiden Sie: Welche berschrift passt zu welchem Kurztext? Zu jedem Kurztext gibt es nur eine berschrift. Kreuzen Sie Ihre Lsung auf dem Antwortbogen an. Am Anfang sehen Sie ein Beispiel (0).

0Gnter P. zerschneidet mit der Schere Stoffaffen. Teddybren verbrennt er im Ofen. Grausam? Im Gegenteil! Gnter ist Testingenieur. Er prft, ob neue Produkte fr Kinder gefhrlich sind. Sind giftige chemische Stoffe in dem Affenfell? Wie schnell fngt der Teddy Feuer? Gibt es Knpfe oder andere Teile, die Kinder abreien und verschlucken knnen? Nur Produkte, die diese Tests bestehen, drfen in Deutschland in die Geschfte. AOhne Test gehts nicht
1Gleichzeitig Auto fahren und telefonieren dafr ist das Gehirn nicht ausgelegt, wie US-Psychologen feststellten. Ihr Fazit: Am Steuer zu telefonieren ist sogar noch gefhrlicher, als betrunken zu fahren. Egal ob man die Freisprechanlage nutzt oder das Handy in Hnden hlt. BOhne Maske ans Steuer
2Die Nutzung von Computern in der Schule oder zu Hause fhrt nicht unbedingt zu besseren Schulleistungen. "Je mehr Computernutzung, desto dmmer sind die Schler, wenn sie aus vergleichbaren sozialen Verhltnissen stammen", sagen die deutschen Wissenschaftler. Eltern sollten darauf achten, dass der Computer nicht zu oft und nur sinnvoll genutzt wird, zum Beispiel fr die Recherche der Hausaufgaben oder durch die Verwendung einer Lernsoftware. CDen Schulweg testen
3Eine Maske beim Fahren kann den Kaskoschutz gefhrden. Narren in der Karnevalszeit sollten sich nicht mit einer Gesichtsmaske ans Steuer setzen. Denn Sicht und Gehr drfen nicht beeintrchtigt werden. Wer verkleidet erwischt wird, muss mit einem Bugeld von 10 Euro rechnen. Kommt es aufgrund der Maskerade zu einem Unfall, kann der Fahrer seinen Kaskoschutz verlieren. DTeure Hilfe per Internet
4Schnelle Onlinehilfe bei den Hausaufgaben kann teuer werden. Denn viele Internetseiten, die bei der Suche nach Aufstzen, Referaten oder Mathelsungen helfen, knnen Schler nur kostenpflichtig nach dem Herunterladen von Anwhlprogrammen nutzen. Jede Minute im Netz kostet dann beispielsweise 1,99 Euro. Der Schock kommt mit der Telefonrechnung. So wurde den Eltern eines 13-jhrigen Schlers fr vier Hausaufgabenbeitrge 98 Euro berechnet. EComputer sinnvoll gebrauchen
5Fr viele Kinder beginnt jedes Jahr der Ernst des Lebens: Die Schule wartet. Den Weg zur Schule mssen Eltern mit den kleinen Verkehrsteilnehmern mehrmals gemeinsam gehen, um ihnen die Gefahrenstellen zu zeigen und das richtige Verhalten zu ben. Achten Sie darauf, dass die kleinen Schler die sicherste nicht die krzeste Route nehmen. Und: Kinder orientieren sich am Verhalten Erwachsener. Also nicht bei Rot ber die Ampel gehen, Zebra-Streifen benutzen! FNtzliche Internetseiten

GKarnevalmasken whlen

HNicht sprechen am Steuer

1-H
2-E
3-B
4-D
5-C

Aufgabe 2.Lesen Sie den Text und die Aussagen unten. Entscheiden Sie: Ist die Aussage dem Text zufolge richtig (R) oder falsch (F)? Kreuzen Sie Ihre Lsung auf dem Antwortbogen an. Am Anfang sehen Sie ein Beispiel (0).

Der Sonntag ist ein Familientag


Jenny wacht am Sonntag ziemlich spt auf. "So gegen 11 Uhr" schtzt sie. Sonntag ist eben ein Tag an dem man richtig ausschlafen kann. Meistens steht dann schon das Frhstck auf dem Tisch. Am Sonntag frhstckt die Familie zusammen mit Croissants und heier Schokolade. Das ist anders als an einem normalen Wochentag. "In der Woche esse ich morgens hauptschlich gesunde Sachen Obst und Msli beispielsweise. Am Sonntag mag ich es lieber s" so Jenny. Nach dem Frhstck bleibt die Familie noch lange am Tisch sitzen um Zeitung zu lesen. Dazu ist in der Woche kaum Zeit. "Wir haben extra viele Sonntagszeitungen abonniert" erzhlt die Schlerin.
Fr Jenny ist der Sonntag ein Familientag. Auerdem entspannt sie sich in der freien Zeit. Wie das aussieht? "Ich mache vor allem viel Sport" erklrt sie. Manchmal hat sie ein Volleyballspiel mit ihrer Mannschaft oder sie joggt mit ihren Eltern um den See. Gegen 17 Uhr trifft sich die Familie zum gemtlichen Kaffeetrinken. Dazu gibt es leckeren Kuchen vom Bcker. Beim Bcker ist am Sonntag geffnet. Fast alle anderen Geschfte sind geschlossen. Jenny bedauert das: "Sonst knnte man den Sonntag zum Shoppen nutzen. In der Woche habe ich wegen der Schule keine Zeit." Sonntagabends sieht Jenny fern oder liest. Manchmal erledigt sie Hausaufgaben die sie noch nicht geschafft hat.
0Sonntags schlft Jenny aus.-(R)
6Sonntags isst die Familie gesund.
7Am Sonntag gibt es Zeit frs Lesen.
8Sonntags geht die Familie schwimmen.
9Am Sonntag geht Jenny einkaufen.
10Am Nachmittag trinken alle Kaffee.

6-F
7-R
8-F
9-F
10-R

Aufgabe 3.Lesen Sie den Text und die Aufgaben unten. Entscheiden Sie welche Lsung (A B C oder D) richtig ist? Kreuzen Sie Ihre Lsung auf dem Antwortbogen an. Nur eine Antwort ist richtig. Am Anfang sehen Sie ein Beispiel (0).

Sie will immer alles auf einmal


Diese Frau hat Energie fur mehr als ein Leben. Scarlett O ist Sngerin Bauingenieurin Texterin Schneiderin Kchin Grtnerin Immer mit einem Sack voller Ideen im Kopf. Dass sie unter dieser Last nicht zerbricht liegt wohl daran dass sie ihre Plne immer wieder wahr macht. "Geht nicht gibts nicht" ist ihr Lebensmotto.
Ein Multi-Talent. Scarletts Sngerkarriere verlief fr DDR-Verhltnisse ungewhnlich. Vom Kirchen-Chor (!) zum Singeclub (!) und von da whrend des Bauingenieur-Studiums auf die Bhne des Chansons. "Das Studium sollte meinem Grovater beweisen dass ich so etwas packe auch wenn ich nur eine Frau bin." Scarlett ist stark macht ihr Diplom. Den zarten Teil ihrer Seele reserviert sie der Musik grndet 1978 die Folkgruppe "Wacholder". Ein Renner. Als die Band Anfang 2008 nach sieben Jahren Pause ihr 30-jhriges Jubilum mit einer dreimonatigen Tour feiert sind die Sle ausverkauft.
"Wunderschn" sagt Scarlett "aber mein Augenmerk liegt heute in erster Linie auf meinen Soloprojekten". Dazu gehrt das neue Album "Fifty-Fifty" das in Teamarbeit mit Jrgen Ehle dem Gitarristen der Berliner Gruppe Pankow entstand. Seit 10 Jahren sind die beiden ein Paar beide haben krzlich die magische Fnfzig-Marke erreicht. "Aber das" sagt Scarlett selbstbewusst "strt uns nicht!" Die beiden verstehen sich auch wenn sie gemeinsam am Kochtopf stehen.
Vegetarische Rezepte. Bei ihnen kommt nur in den Topf was kein Gesicht hat. Und um allen Zweiflern zu beweisen dass vegetarische Kche sehr genussvoll sein kann verffentlichen die Hobbykche jeden Monat ein neues Rezept auf Scarletts Internetseite (www. scarlett-o.de). Bis zum Kochbuch ist es nur noch ein kleiner Schritt.
Ein Traumprojekt. Zutaten fr die leckeren Gerichte gibts in Scarletts Garten. Er gehrt zu einem alten verfallenen Haus das sie sanieren will. Mit eigenen Hnden. Und wo sind Jrgens Hnde? Scarlett lacht und ganz ohne Vorwurf sagt sie: "Das wre viel zu gefhrlich seine Hnde sind mir heilig! Jrgen komponiert produziert ist mein Orchester was wrde ich ohne ihn tun!"
0Wo begann Scarletts Sngerkarriere?
Ain einem Kirchenchor
Bin einem Singeclub
Cauf der Bhne des Chansons
Din der Folkgruppe "Wacholder"
11Warum studierte Scarlett Bauingenieurwesen?
AWeil das ihr Traumberuf war.
BUm zu zeigen dass sie so etwas kann.
CWeil ihr Grovater Bauingenieur war.
DUm einen gut bezahlten Job zu bekommen.
12Was trifft auf die Gruppe "Wacholder" zu?
ASie wurde 1987 gegrndet.
BDie letzten drei Jahre hatte sie keine Auftritte.
CIhre Jubilumstour dauerte drei Monate.
DWhrend der Jubilumstour hatte sie wenig Erfolg.
13Was ist heute fr Scarlett am wichtigsten?
Aihr neues Album
BTeamarbeit
Cihr Hobby
Dihre Solokarriere
14Welche Aussage ist dem Text zufolge richtig?
AScarlett nutzt Rezepte aus den Internetseiten.
BScarlett hat ein Kochbuch verffentlicht.
CScarlett kennt viele Hobbykche.
DScarlett bevorzugt vegetarisches Essen.
15Was plant Scarlett?
AEinen Garten anzulegen.
BIhre Rezepte zu vervollkommnen.
CEin altes Haus zu renovieren.
DIhre Karriere ohne Jrgen fortzusetzen.

11-B
12-C
13-D
14-D
15-C

Aufgabe 4.Lesen Sie die 5 Situationen und dann die 8 Anzeigen. Welche Anzeige passt zu welcher Situation? Sie knnen jede Anzeige nur einmal verwenden. Markieren Sie dann Ihre Lsungen auf dem Antwortbogen. Am Anfang sehen Sie ein Beispiel (0).

0Ihre Schwester mchte ein Sozialjahr machen. Sie wrde gerne in einem Tierheim arbeiten.(A)

A

16Ihre Freundin ist Studentin und sucht einen Nebenjob fr das Wochenende.

B

17Ihr Computer funktioniert nicht. Sie suchen jemanden, der Ihnen helfen kann.

C

18Sie mchten Ihre Franzsischkenntnisse vervollkommnen. Da Sie berufsttig sind, haben Sie nur abends Zeit.

D

19Um eine gute Arbeitsstelle zu bekommen, mssen Sie mit dem Computer umgehen knnen. Sie suchen nach passenden Kursen.

E

20Ihr Bruder ist 15 Jahre alt und lernt Franzsisch. Sie suchen fr ihn Sommerkurse im Ausland.

F


G


H


16-D
17-F
18-B
19-C
20-E

Aufgabe 5.Lesen Sie den Text und whlen Sie das Wort (A B C oder D) das in die Lcke passt. Markieren Sie dann Ihre Lsungen auf dem Antwortbogen. Nur eine Antwort ist richtig. Am Anfang sehen Sie ein Beispiel (0).

Der gute Draht


Deutsche Schler haben die Wahl. Zu Beginn jedes Schuljahres bestimmen die Schler in den Klassen wer ihre Interessen(0)_____vertritt____. Natalie 16 wurde Klassensprecherin ihrer 11. Klasse.
Meistens melden sich Mdchen fr das Amt. "Die(21)_______________ haben andere Interessen. Sie fahren lieber Moped oder sitzen vor dem Computer" meint Natalie. Sie ist schon zum zweiten Mal gewhlt worden. "In der 7. Klasse habe ich den Job auch gemacht. Mir hat es gefallen weil man(22)_______________ bernimmt. Ich habe einen guten Draht zu den Leuten" sagt sie. Das heit sie hat gute Beziehungen zu(23)_______________ Mitschlern und den Lehrern. "Als Klassensprecher ist das sehr wichtig. Man muss alle vertreten und nicht nur gute Freunde. Darum(24)_______________ man jedem zuhren."
Welche Aufgaben hat ein Klassensprecher? "Das sind oft ganz einfache Sachen. Kommt der Lehrer nicht muss ich das Sekretariat informieren. Braucht der Lehrer im Unterricht etwas schickt er die Klassensprecher. Die Lehrer sprechen uns an wenn sich Schler nicht ordentlich(25)________________. Umgekehrt sprechen auch Schler ber Probleme mit einem bestimmten Lehrer. Manchmal kann ich vermitteln" zhlt Natalie auf. Klassensprecher organisieren auch Schulfeste und Sportturniere. "Das macht richtig Spa" (26)________________ die Schlerin.
Zweimal im Jahr treffen sich alle Klassensprecher ihrer Schule in der Schlermitverwaltung. Sie sprechen ber alle Bereiche des Schullebens. Sie reden zum Beispiel(27)_______________ welche Probleme es in den Klassen gab. Sie(28)_______________ wie man am besten bei Schwierigkeiten zwischen Lehrern und Schlern vermittelt. Und sie sammeln(29)________________ wie man das Schulleben gestalten kann. Die Vorschlge sprechen die Klassensprecher mit den Lehrern und dem Schuldirektor ab. "Wir haben eine nette Direktorin. Mit ihr kann man eigentlich immer reden. Sie ruft auch alle Klassensprecher zusammen (30)________________ es etwas Wichtiges gibt." Klassensprecher sind also nicht nur(31)____________fr Lehrer und Schler sondern auch eine Art Sammelstelle fr Informationen. "Ein bisschen(32)_______________ wir so das Schulleben " denkt Natalie.

0 Avertritt Berzieht Cunterrichtet Dbegleitet
21 ALehrer BJungen CEltern DSchlerinnen
22 AKosten BRechte CVerantwortung DGarantie
23 Aseinen Beuren Cihren Dunseren
24 Akann Bmuss Cmchte Ddarf
25 Afhlen Bbenehmen Cernhren Dausruhen
26 Aerfindet Bsucht Cuntersucht Dfindet
27 Adazu Bdarum Cdarber Ddafr
28 Aberlegen Bbersetzen Cberwinden Dberleben
29 AAnzeigen BVorschlge CNachrichten DBeschwerden
30 Awann Bwo Cals Dwenn
31 ASpielpartner BGeschftspartner CAnsprechpartner DHandelspartner
32 Aerforschen Berklren Cerleichtern Derfahren

21-B
22-C
23-C
24-B
25-B
26-D
27-C
28-A
29-B
30-D
31-C
32-C

Schreiben

Aufgabe 1.Lesen Sie den Text und ergnzen Sie! Tragen Sie die richtige Form des Wortes in Klammern in den Antwortbogen ein! Am Anfang haben Sie ein Beispiel (0).
Seit Leonardo di Caprio mit dem Film "Romeo und Julia" bekannt wurde bin ich ein Fan von(0)________ihm_____ (er). Leonardo sieht einfach spitze aus und(33)_______________ (knnen) supergut schauspielern. Ich habe mir alle Film-Poster mit Leonardo gekauft. Mein Vater hat mir sogar welche aus Amerika(34)________________ (mitbringen). Damit habe ich mein ganzes Zimmer(35)_______________ (dekorieren). Vorher(36)________________ (haben) ich nur ein paar Poster von verschiedenen Bands jetzt habe ich nur noch Poster von Leonardo. Am besten(37)_______________ (gefallen) mir das Filmposter von "Romeo und Julia". Ich habe einfach das Gefhl dass ich selbst dabei bin wenn ich mir die Poster so angucke. Das ist ein(38)______________ (toll) Gefhl.(39)_______________ (Frh) habe ich mir jede Zeitschrift gekauft wo Sachen ber Leonardo drin(40)________________ (stehen). Natrlich habe ich auch alle(41)______________ (Film) gesehen. Mein Lieblingsfilm ist "Romeo und Julia". Mit meinen(42)________________ (Freundin) tausche ich manchmal Materialien ber meinen Lieblingsschauspieler. Dann bekommt jeder mal andere Poster.
(43)_______________ (Neu) Poster zu kaufen lohnt sich nicht weil ich schon fast alle habe. Meine Eltern finden es gut dass ich mich fr etwas so interessiere auch wenn sie mein Interesse fr(44)______________ (dieser) Schauspieler nicht teilen.

33-kann
34-mitgebracht
35-dekoriert
36-hatte
37-gefllt
38-tolles
39-Frher
40-standen
41-Filme
42-Freundinnen
43-Neue
44-diesen

Aufgabe 2.Ihr Freund /Ihre Freundin aus Deutschland schreibt Ihnen dass er/sie Probleme an der Schule hat: Mathe fllt ihm/ihr schwer und er/sie bekommt schlechte Noten. In anderen Fchern ist er/sie gut. Ihr Freund /Ihre Freundin bittet Sie um Rat.
Antworten Sie ihm/ihr. Schreiben Sie in Ihrem Antwortbrief:
- was Ihr Lieblingsfach an der Schule war und warum.
- mit welchem Schulfach Sie hnliche Probleme hatten.
- wie Sie Ihre Probleme gelst haben.
- was Sie dem Freund/der Freundin raten knnen.
Schreiben Sie etwas zu jedem der Leitpunkte.

nicht